Detroit (DJ)

 

Fotos: Tine Adelmann

 

  • geboren am 01.07.1992
  • Rasse: Württemberger
  • Geschlecht: Wallach (ehem. Deckhengst)
  • Farbe: Rappe
  • Größe: 1,64m
  • Abstammung: Donnerschlag von Donnerhall

 

Dj gehört jetzt seiner früheren Reitbeteiligung Janina und ich bin ganz happy mit dieser Entscheidung ;-)

 

 

 

 

Dj`s Geschichte:

Detroit - gennant DJ, habe ich zum ersten mal gesehen, als er 5 Jahre alt war.

Damals war er stolzer Deckhengst und von niemandem zu händeln, geschweige denn zu reiten,

als von seinem damaligen Besitzer Alfred Wägele.

Sein Zuhause war ein tolles Gestüt in Oberreute im Allgäu. Ich habe ihn gesehen und war sofort fasziniert.

Er wurde damals gerade bei einem Lehrgang ausgebildet von Louisa Valenca aus Potugal.

Er lernte sehr schnell, z.B. Piaffe und Spanischer Schritt.

Meine Mutter sagte damals zu mir:

"Wenn du jemals so ein Pferd bekommen würdest, hättest du es geschafft!"

Detroit von Donnerschlag - ein Traumhengst!

Was ich mir nie hätte träumen lassen, wurde wahr. Im Dezember 2005 bekamen wir einen Anruf von

Alfred Wägeles Frau. Sie teilte uns mit, dass Alfred vor einigen Monaten an einem Herzinfarkt verstorben sei,

und sie nicht wisse, was sie mit den Pferden machen soll. Kurz entschlossen fuhren wir ins Allgäu um die

vier Pferde von Familie Wägele abzuholen. Mit nach Mannheim nahmen wir: Bonita - Donnerhallstute, die

nun einen neuen Besitzer hat, deren Mutter Belami die schon 33 Jahre alt ist, Menardia "DJ`s Frau" und

natürlich Detroit (DJ). Als ich in den Stall gekommen bin, habe ich ihn nicht mehr wieder erkannt.

Mittlerweile kastriert, mit schrecklich langer Mähne und dickem schmutzigen Fell. Meine Mutter und ich

überlegten die ganze Fahrt über, ob es die richtige Entscheidung war die Pferde zu holen.

Zuhause angekommen habe ich DJ in die Halle gelassen. Und als er losgetrabt ist wußte ich, es war

die richtige Entscheidung! Donnerhall eben! Er wurde davor mehrere Monate von Kindern (ohne Ausbinder)

geritten, war total steif und mir kam es vor, als hätte er alles verlernt. Ich habe ihn dann weiter ausgebildet und

bin im März 2006 sein erstes Turnier überhaupt geritten. Eine L-Dressur. 2006 waren wir sehr erfolgreich.

Im November dann der Schock: DJ lahmt!

Kein Tierarzt wußte genau was er hat. Bis einer feststellte, dass er Spat hat. Also mußte ich ihn reiten -

er würde sich schon einlaufen, hieß es... Aber er lief sich nie ein, deshalb habe ich ihn nach Stuttgart auf eine

Koppel gestellt. Ein paar Monate später habe ich ihn nach Neubulach in die Klinik gebracht.

Nach einer Syntigraphie wurde festgestellt, dass der Fesselträger hinten rechts kaputt ist. Also habe ich ihn

viele, viele Monate nur Schritt geführt. Lange Leidensgeschichte...

Und plötzlich eines Tages lief er wieder lahmfrei! Ich habe ihn dann wieder antrainiert und mittlerweile läuft er

weiter erfolgreich auf Turnieren.

Außerdem hat Dj jetzt riesen Spaß daran gefunden an Shows und großen Galas teilzunehmen. Kaum zu glauben,

dass er im Viereck in der Prüfung vor einer Blume erschrickt, beim Showauftritt mit lauter Musik und tobendem

Publikum jedoch sichtlich Spaß hat :) 

 

Unglaublich aber war! DJ ist in den Jungbrunnen gefallen :-)

Ursprünglich dachte ich, es sei eine gute Idee und vorallem besser für ihn, ihn nicht mehr mit zu Turnieren zu

nehmen. Aber da hab ich wohl falsch gedacht...

Er hat es einfach nicht verstanden warum jetzt nur noch "der Neue" (Koronel) mit dem Pferdehänger von

Turnier zu Turnier fahren darf und er im Stall bleiben muss.

Er hat ein riesen Theater veranstaltet und den ganzen Stall zusammen geschrieen...

Also hab ich entschloßen ihn ab und zu mal wieder auf das ein oder andere Turnier mitzunehmen.

Wir habnn wieder richtig angefangen zu trainieren. Was ich vorallem meinem Freund zu verdanken hab,

der zum Beispiel viel Bodenarbeit mit ihm gemacht hat ;-)

Außerdem haben wir komplett einmal alles umgestellt. Angefangen beim Futter über die Kandare,

bis zu den Sporen...

Und siehe da:

DJ wird mit seinen 21 Jahren 3.Platz in der Neckarauer M*-Dressur!!!

 

Auch in L-Dressur hat er wieder Platzierungen sammeln können.

DJ - mein Heiligtum.....

 ______________________________________________________________________

° Erfolgreiches Turnierwochenende in Mannheim-Neckarau

Gianina`s Turnierpferd Detroit (DJ) wird mit seinen 21 Jahren 3.Platz in der M-Dressur -

Koronel Cen erreichte in der L-Dressur ebenfalls den 3.Platz

 

Sogar ein Bild war am Montag in der Zeitung "Mannheimer Morgen" und "Südhessen Morgen" -->

http://www.morgenweb.de/mannheim/lokalsport/das-herz-fur-den-reiter-nachwuchs-zahlt-sich-aus-1.936754

 

--> zum Video

_________________________________________________________

 

Fotos von Mandy Föcker

Oktober 2015

 

 Tine Adelmann`s Photography

Foto: Tine Adelmann

Foto: Tine Adelmann

Foto: Tine Adelmann

Foto: Tine Adelmann

Show in Heppenheim 2011